1&1 – vom Telekompartner zum Konkurrenten

1&1 Informationen1&1 begann 1988 seine Geschäftstätigkeit als „1&1 EDV-Marketing GmbH“. Eng verknüpft ist die 1&1 Unternehmensgeschichte einerseits mit dem Namen ihres Gründers, mit Ralph Dommermuth, der entscheidend zum Erfolg von 1&1 beigetragen hat. Andererseits war es immer wieder die Partnerschaft mit der Telekom, die Erfolg für 1&1 bedeutete: 1&1 vermarkte Telekom-Internetanschlüsse und 1&1 blieb länger als andere DSL Anbieter in Deutschland ausschließlich T DSL – Resale Anbieter, der nur den reinen DSL Anschluss anbot, während der Telefonanschluss weiterhin von der Telekom kam. Die Loslösung von der Telekom vollzog sich langsam.

1&1 – erst Webhosting, dann DSL

Durch eine Beteiligung im Jahre 1998 und eine spätere Übernahme (im Jahr 2000) des Webhosters Schlund & Partner eroberte sich 1&1 eine bedeutende Position als Webhoster in Europa. In mehrfacher Hinsicht stellt das Jahr 2000 ein Meilenstein für 1&1 dar; einerseits wurde aus 1&1 die United Internet AG: 1&1 blieb allerdings als Tochterunternehmen bestehen. Bedeutende Marken auf dem Internetmarkt wie Web.de und GMX gehören heute zur United Internet AG. Andererseits stieg 1&1 im Jahr 2000 auch als DSL Anbieter in den deutschen DSL Markt ein; vorerst blieben 1&1 DSL Angebote aber reine T DSL Resale Angebote, was für die damalige Zeit für viele der mit der Telekom konkurrierenden DSL Anbieter die Regel war. Erst 2007 trennte sich 1&1 als DSL Anbieter stärker von der Telekom; 1&1 DSL von United Internet wird seither auch über andere DSL Netze als das der Telekom realisiert und 1&1 bietet seinen Kunden DSL Komplettpakete mit DSL Anschluss und Telefonanschluss an.

United Internet – Übernahmeversuche

In den letzten Jahren gab es Versuche der United Internet AG, konkurrierende DSL Anbieter wie etwa Freenet oder Versatel komplett zu übernehmen, die aber in den ersten Versuchen scheiterten. 1&1 DSL hat in letzter Zeit an Marktmacht verloren und musste Vodafone/Arcor an sich vorbeiziehen lassen. Zuletzt waren die Geschäftszahlen der United Internet AG nicht so sonderlich gut; das Unternehmen steht deshalb etwas unter Zugzwang. Gerüchten zufolge interessierte sich zuletzt das Unternehmen Telefonica für die United Internet AG und überlegte eine Übernahme. Jedoch, um ausgewogen zu berichten,  kann die Entwicklung bei 1&1 durchaus positiver gesehen werden, wie etwa j-jayz-z.de dies tut . Auch für 1&1 sollen unsere FAQ – Seiten weitere Informationen liefern und zwar ebenfalls für die Bereiche „Unternehmen“ sowie „Breitbandstrategien“ und „DSL Angebote“.