Breitbandstrategien

Auf welchen Netzen basiert Alice DSL?

Alice BreitbandstrategienAlice DSL wird über das eigene DSL Netz realisiert, dass der DSL Anbieter Hansenet aufgebaut hat und von dem derzeit auch die Telecom Italia profitiert, deren Tochter Hansenet noch ist. Neben dem eigenen DSL Netz nutzt Hansenet für seine Alice DSL Angebote auch die Netze der Betreiber QSC und Telefonica. DSL Verfügbarkeit besteht daher bei den Alice DSL Angeboten von Hansenet auf der Basis dieser Netze für etwa 60 Prozent aller Haushalte in Deutschland, wobei es Ende 2009 insgesamt 70% werden sollen. Hansenet nutzt für Alice DSL daneben das DSL Netz der Telekom, um einen Bitstrom-Anschluss anbieten zu können. Das Angebot umfasst nacktes DSL ohne Festnetztelefon-Anschluss, aber mit der Möglichkeit, DSL Telefonie in Anspruch zu nehmen. Mit dieser Möglichkeit wächst die DSL Verfügbarkeit für Alice DSL Angebote auf etwa 98%.

Welchen anderen Breitbandzugang bietet Alice an?

Seit 2007 ist Alice durch die Kooperation mit O2 auch Mobilfunkanbieter in Deutschland. Ende 2008 verzeichnete das Unternehmen Hansenet insgesamt 605.000 Mobilfunkkunden, was eine Steigerung um 195% gegenüber 2007 bedeutete. Damit dürfte auch die Telecom Italia zufrieden gewesen sein, allerdings ist Hansenet mit dieser Kundenzahl im Mobilfunksektor noch sehr weit entfernt von den Riesen Vodafone und Telekom. Mittlerweile bietet Alice auch mobiles Internet für seine Kunden an; allerdings kann beim Angebot für mobiles Surfen nicht wirklich von einer UMTS Flatrate gesprochen werden, da die Menge der downloadbaren Daten pro Monat, für die keine Zusatzkosten entstehen, im Vergleich zu UMTS Flatrates anderer Anbieter zu gering ist.

Wie steigert Alice Attraktivität für schnellstes Internet? 

Hansenet bietet sein Internet-TV (IPTV) Angebot seit August 2008 als kostenlosen Zusatz bei der Buchung bestimmter Alice DSL Angebote an. IPTV ist für Alice damit in erster Linie ein Instrument, um die Akzeptanz der Alice DSL Angebote zu steigern. Andere IPTV – Angebote auf dem deutschen Markt sind kostenpflichtig. Ende September 2009 zitierte Welt Online das Hansenet – Management mit den Worten, dass bereits jeder zehnte Neukunde Alice DSL Angebote mit IPTV nutze. Auf hart umkämpften Märkten muss man sich einiges einfallen lassen. Es scheint so, als hätte Hansenet das getan.