Breitbandstrategien

In welche Breitband-Internettechnologien investiert Vodafone?

Vodafone BreitbandstrategienVodafone ist mit Vodafone DSL und Arcor DSL die Nummer ZWEI auf dem deutschen DSL Markt und zeigt Engagement, diese Position weiter zu festigen. Als Stiefkinder sieht Vodafone seine DSL Angebote deshalb wohl nicht an; dennoch investiert das Unternehmen auch in die Breitband-Technologie „Mobiles Internet“. Beide Rollen, die Rolle als DSL Anbieter und die als Anbieter für mobiles Internet, füllt Vodafone gut aus. Das Vodafone UMTS/HSDPA – Netz für schnellstes Internet wird beispielsweise von Vodafone selbst genutzt, aber etwa auch von den Anbietern 1&1 und Moobicent. Da Vodafone bei verschiedenen Varianten von Breitband-Internet gut positioniert ist, können Kunden auch passende Kombiangebote buchen.

Wie sieht es mit der Verfügbarkeit der DSL Angebote von Vodafone aus?

Dank der Übernahme von Arcor verfügt Vodafone mittlerweile über ein relativ gut ausgebautes eigenes DSL Netz, das auch von anderen der DSL Anbieter in Deutschland genutzt wird. Vodafone ist damit nicht nur bedeutender DSL Anbieter in Deutschland, der seine DSL Angebote über Arcor DSL und Vodafone DSL vertreibt und bald wohl nur noch auf Vodafone DSL setzt, das Unternehmen ist auch zu einem bedeutenden DSL – Netzbetreiber geworden und hält einen DSL Vergleich stand. Über das Arcor DSL Netz erreichen Arcor und Vodafone etwa 60% bis 70% aller Haushalte in Deutschland. Sowohl für Arcor DSL als auch für Vodafone DSL nutzt der DSL Anbieter Arcor inzwischen auch die IP-Bitstrom-Option und bietet DSL und DSL Telefonie auf Basis der Telekom DSL Netze an. Die Verfügbarkeit für Arcor und Vodafone DSL Angebote ist damit nochmals deutlich gesteigert worden.

Wie möchte Vodafone die Bundesregierung unterstützen?

Die Bundesregierung plant in Sachen Breitband einerseits, DSL Angebote für die wenigen noch nicht über DSL Netze erreichten Regionen in Deutschland verfügbar zu machen. Andererseits sollen bis 2014 mindestens 75% aller Haushalte in Deutschland einen Breitband-Anschluss mit mindestens 50 MB/sec nutzen können. Vodafone hat der Bundesregierung hier Unterstützung zugesagt: Das Unternehmen möchte beispielsweise als DSL Anbieter dazu beitragen, Glasfasernetze weiter auszubauen, durch die schnellstes VDSL realisiert wird. Mobiles Internet soll ebenso einen Beitrag leisten, um die Breitband-Verfügbarkeit zu erhöhen. Vodafone hat auch hierfür Unterstützung angekündigt.